Sie sind hier: Technik und Infos » Nützliche Hilfsmittel
19.11.2017 19:02

Technik und Infos

Firmen, die technische Hilfmittel führen:

Humantechnik
HGT
Hörhelfer
Reha-Com-Tech
undefinedPELO Hörsysteme
und selbstverständlich auch alle bekannten Akustiker-Ketten wie Kind, Iffland, Geers, Seifert usw. Eine Liste der in München ansässigen Akustiker können Sie in Kürze hier herunterladen.

Untertitel im Fernsehen

Mit Hilfe von Untertiteln können Sie das gesprochene Wort im Fernsehen mitverfolgen. Es gibt eine Reihe von Sendungen, die Untertitel anbieten. Bitte achten Sie im Fernsehprogramm auf das Symbol UT oder auf ein durchgestrichenes Ohr.

Bitte beachten Sie, dass Sie mit dem Besuch der folgenden Links unsere Website verlassen und wir für den Inhalt dieser Links nicht verantwortlich sind!

Um Untertitel nutzen zu können, müssen Sie im Videotext die entsprechende Seite eingeben. Diese Seitenangaben finden Sie hier: Videotext-Angaben für Untertitel

Eine Übersicht der Fernsehsendungen, die untertitelt sind, können Sie unter folgendem externem Link finden: Auswahl der Fernsehfilme

Induktionsschleifen

Eine Induktionsschleife für Hörbehinderte ist eine im Raum ausgelegte Drahtschleife, die ein Magnetfeld aufbaut. Innerhalb dieses induktiven Feldes können Hörgeräteträger oder auch Cochlear Implant-Träger ohne Störgeräusche hören. Eine weitere Erklärung finden Sie hier.

Lichtwecker und Klingeln

Für Hörbehinderte gibt es Wecker, die statt mit Tönen mit Lichtsignalen oder auch mit Vibration "wecken". Es gibt für jeden Geschmack und in jeder Größe verschiedene Wecker. Ebensoviele verschiedene Lichtsignalanlagen die z.B. blitzen, wenn es  an der Türe klingelt oder das Telefon läutet. Auch ein Babyphon (alarmiert die Mutter, wenn das Baby schreit) gibt es. Hier kann Ihr Hörgeräteakustiker Sie am besten beraten, da sehr schnell neue Produkte auf den Markt kommen. Die rechts nebenstehenden Firmen haben ebenfalls Lichtsignalanlagen und Wecker im Angebot.

Handy - SMS und Emails

Die Kommunikation ist auch unter den Hörbehinderten ein sehr wichtiges Thema. Schrieb man vor Jahren noch zig SMS, so schwenkt man nach und nach zu Email um.

Es gibt Verträge mit Frei-SMS (z.B. wenn man bei O2 einen Onlinevertrag übers Internet abschließt, so bekommt man zwischen 100 und 150 Frei-SMS).

Ganz neu ist auch derzeit die Möglichkeit einen BlackBerry zu bekommen ... mehr findet ihr undefinedhier.